How to: Wie man Meisenringe einfach selber macht!

Sharing is caring!

In meinem heutigen Post zeige ich dir, wie du in ein paar Minuten, ein paar Meisenringe selber herstellst und damit unsere gefiederten Freunde in deinen Garten lockst.

Maisenringe selber machen

Der Winter ist für uns eine ruhige Zeit. Die Natur ist rau und es ist kalt. Doch es gibt etwas, was uns in dieser Zeit Freude bereiten kann.

Macht es euch nicht Spaß, dass bunte Treiben am Vogelfutterhaus zu beobachten? Ich könnte stundenlang zuschauen, wie die kleinen Vögel umherflattern und die Körner mit ihrem Schnabel aufpicken.

Unter den Gästen im Garten, findet ihr die Vögel, die hier überwintern, wie Spatzen, Amseln, Meisen, Buchfinken, Grünfinken und Rotkehlchen…

Machen wir ihnen doch ein kleines Geschenk und erfreuen wir uns an ihrem Charme, wenn sie an unsere Fenster vorbeischleichen!

Wer mehr über Wintervögel erfahren möchte, der findet auf der Seite des Nabu interessante Beiträge über Wintervögel und in diesem Video werden die gefiederten Freunde vom Nabu kurz vorgestellt, mit Ideen zur Fütterung im Winter.

Natürlich kommen die Vögel auch ohne unsere Hilfe ganz gut im Winter zurecht, aber es ist doch schön, sie bei der Futtersuche zu unterstützen.

Deshalb habe ich heute ein kleines DIY für euch, in dem wir gemeinsam ein paar Meisenringe herstellen.

Meisenknödel selber machen
Meisenringe selber machen

Ihr braucht dafür:

  • 250g lose Körnermischung für freilebende Vögel
  • 250g Kokosfett
  • 1 Backform mit Loch wie kleine Gugelhupf- oder Donutform.
  • Kordel, Schnur oder Band
  • 1 kleiner Topf
  • 1 Esslöffel
Wintervögel füttern

Und so wird es gemacht:

  1. Beginne mit dem sanften Schmelzen des Fettes.
  2. Wenn das Fett fast geschmolzen ist, füge die Samen hinzu. (ohne zu viel Hitze, um die Samen nicht zu beschädigen und ihr natürliches Fett zu erhalten.)
  3. Alles gut vermischen, dann in die Förmchen füllen und fest andrücken, sonst halten die Körner nicht zusammen.
  4. Wenn du eine Muffinform benutzt, kann ein gekürzter Strohhalm gut geeignet sein, um ein Loch für die Aufhängung herzustellen, damit du deinen Muffin auch später aufhängen kannst. Dazu steckst du den Strohhalm einfach tief in die Masse und lässt sie dann abkühlen.
  5. Zum Abkühlen am besten in den Kühl- oder Gefrierschrank oder bei kalten Temperaturen, draußen auf Balkon oder Terrasse abkühlen lassen.
  6. Wenn die Meisenringe gut abgekühlt und fest sind, kannst du sie aus deiner Form lösen und mit einem Band versehen und an einem geeigneten Platz aufhängen.
DIY Vogelfutterringe
Vogelfutter für Wintervögel
Meisenringe selber machen
Meisenringe selber machen
Meisenringe selber machen
Meisenringe selber machen
Meisenringe selber machen

Das war es auch schon wieder von mir. Ich finde meine Gugel zuckersüß und ich hoffe, die Vögel haben ihre Freude damit. Ich denke ich werde auch ein paar Ringe verschenken.

Schickt mir doch eure Fotos oder schreibt mir etwas unten in die Kommentarbox. Gerne könnt ihr euch auch bei Facebook zu Wort melden. Ich würde mich freuen, wenn unsere Community dort weiter wächst und wir uns dort gemeinsam austauschen.

Bis bald und vielen Dank, dass ihr mir folgt!

Alles Liebe, Diana

LOVE IT, PIN IT

Meisenknödel selber herstellen

Kommentar verfassen