Einfache Ausstechkekse

Mein Lieblingsrezept für einfache Ausstechkekse teile ich heute mit euch. Sie gelingen ganz einfach und sind schnell gemacht.

Einfach Ausstechplätzchen

Ich liebe den Herbst. Die klare, frische Luft am Morgen und das Schauspiel der Natur. Wie wundervoll die Erde doch ist und wie vollkommen. Alles hat seine Ordnung und einen bestimmten Rythmus. Mich fasziniert der Gedanke.

Wenn das Wetter nicht so schön draußen ist und dicke Regenwolken am Himmel hängen, bleibe ich gerne zuhause. Wer Nicht? Unsere Katzen wagen dann auch keine Pfote nach draußen und jeder im Haus sucht sich ein kuscheliges und gemütliches Plätzchen zum verweilen. Und um uns das Ganze zu versüßen, darf eine Tasse heißer Tee oder eine heiße Schokolade und ein paar selbstgebackene Kekse nicht fehlen. Es sind doch oft die kleinen Dinge, die einem Freude bereiten und solche für uns oft belanglos betrachteten Situationen, in denen wir uns einfach wohl fühlen und Glück verspüren.

Plätzchenteig

Mich hat es also mal wieder in die Küche verschlagen und Amara und ich haben einfache Ausstechkekse gebacken. Einen Punkt meiner Bucket Herbst Liste kann ich also abhaken. Die Kekse sind am Ende noch zu Halloween Kekse mutiert, denn meine Tochter wollte die Streusel unbedingt auf die Kekse streuen, weil sie verziert doch viel schöner  aussehen. In unserer Streuselsammlung hat sie noch ein paar Augen gefunden. Also sind kurzerhand aus unseren Waldbewohnern ganz neue Tierkreationen geworden. 

Plätzchen ausstechen

Einfache Ausstechkekse

Ergibt: 2 Bleche (ca. 30-40 Kekse)

Zutaten 

  • 125 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Gewürz/e oder fein geriebene Schale von Zitrone oder Orange
  • Glasur und Verzierung nach Geschmack

Ausstechkekse

Zubereitung

  1. Butter und Zucker mit Vanillezucker mit dem Elektromixer schaumig schlagen. Ei unterrühren.
  2. Mehl und Backpulver und Gewürz/en mischen und nach und nach unter den Teig geben. Rasch mit den Händen zu einem Teig verkneten. In Folie einwickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kühlen, dmit sich der Teig besser ausrollen lässt.
  3. Backofen auf 175 C vorheizen. Backblech mit Backpapier oder Backmatte auslegen.
  4. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und ausstechen.
  5. Im vorgeheizten Backofen ca. 8 – 10 Minuten backen. Mit einem Heinzelmann oder Kuchenheber die Plätzchen ganz vorsichtig vom Blech nehmen und auf Kuchendraht komplett abkühlen lassen. Danach nach Geschmack mit Guss verzieren.

Das war es auch schon wieder von mir. Wer mag, kann mich ab jetzt auch auf youtube finden. Ich wünsche euch eine schöne Zeit.

Einfache Ausstechkekse

Kommentar verfassen