Chipsverpackung mit Klebefolie aufhübschen

Die Fußball WM ist vorbei und die Chips sind aufgefuttert und übrig geblieben ist ein leerer Behälter, dem ich eine Chance geben wollte. Deshalb habe ich heute ein DIY und zeige euch, wie ich eine Chipsverpackung in einen hübschen Behälter verwandelt habe.

Dazu braucht ihr

  • einen alten Behälter
  • eine Schere
  • selbstklebende Folie.
upcycle

Ich habe meine Tonne erst einmal weiß angemalt, weil ich Angst hatte, dass die Farbe durchschimmert. Dann habe ich sie ausgemessen und die Maße auf meine Klebefolie übertragen und zugeschnitten. Als nächstes habe ich die Tonne dann mit der Folie beklebt. Und das war es auch schon.

Mittlerweile bewahre ich meine ganzen Stofffetzen darin auf. Die Klebefolie hatte ich mal im Supermarkt gekauft und sie lang eine ganze Weile bei mir rum, weil ich nicht wusste, was ich damit machen soll. Gekauft habe ich sie, weil ich das Muster so schön fand. Ich bin eine wahres Verpackungsopfer. Ich liebe schöne Muster und konnte natürlich nicht an der Rolle vorbei gehen. Zum Glück habe ich nun doch noch eine Verwendung dafür gefunden. Mehr DIY’s findet ihr demnächst hier.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.