Schnelle Hühnersuppe

Hühnersuppe erinnert mich immer an meine Großmutter. Sie hat die beste Hühnersuppe gekocht, die ich kenne. Ich sehe sie noch vor meinen Augen, wie sie am Herd steht und ich erinnere mich an die Atmosphäre und den Duft in ihrer Küche. Im Winter wärmt sie uns den Bauch und gibt uns neue Kraft. Deshalb ist sie bei uns beliebt und wird gerne gegessen.

Der Ursprung der Hühnersuppe liegt übrigens in der Zeit der Ägypter, die die Suppe bereits als Mittel gegen Erkältungen zu sich genommen haben, denn ihr wird eine heilende Wirkung zugesagt. Also gab es bei uns heute auch eine Hühnersuppe, jedoch in der schnellen Variante. Denn wer hat schon die Lust und Zeit Stunden lang am Herd zu stehen? Ich auf jeden Fall nicht. Obwohl ich eigentlich gerne koche. Doch wenn ein paar hungrige Schnäbel zu füttern sind, bleibt nicht viel Zeit diese zufrieden zu stellen. Also muss ein Rezept her, welches ruck zuck zuzubereiten ist.

schnelle hühnersuppe kochen

Hast du jetzt auch Appetit auf eine wärmende Suppe bekommen? Dann habe ich hier das Rezept für dich.

Schnelle Hühnersuppe

für 2 Personen Zutaten:

  • 240 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Glas Spargel 40 g 
  • Suppennudeln
  • 600 ml Gemüsefond (Gemüsebrühe)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

1. Hähnchenbrustfilet abspülen und trocken tupfen.

2. Das Gemüse putzen und klein schneiden.

3. Die Hähnchenbrust mit dem Gemüse in einen Topf geben, Gemüsefond dazugeben und mit der

4. Hühnerbrust in Wasser ca 15 Minuten garen.

5. Klein geschnittenen Spargel und Suppennudeln dazugeben und weitere 8 Minuten garen.

6. Das Fleisch herausnehmen, klein schneiden und wieder zur Suppe geben.

7. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag

Eure Diana

Kommentar verfassen