Slow Living im Frühling

Frühling

Nach einem langen und gemütlichen Winter, in der wir die meiste Zeit doch eher drinnen verbracht haben, scheint der Frühling nun die Zeit zu sein, in der sich das Leben wieder der Verpflichtungen und Aktivitäten zuwendet.

Trotz unseres Tatendrangs, den wir verspüren, ist es wichtig, es auch in dieser Jahreszeit langsam anzugehen. Wenn wir das tun, haben wir mehr Energie. Ich habe hier ein paar Aktivitäten zusammen gestellt, die ermutigen, die Schönheit um uns herum wahrzunehmen und das Leben dabei etwas zu entschleunigen. Slow Living lautet das Motto.

Einen Garten pflanzen

Ich konnte nicht widerstehen, dies in die Liste zu schreiben. Da ich keinen eigenen Garten habe, versuche ich es dieses Jahr mal mit Urban Gardening auf meinem Balkon. Es gibt nichts Schöneres und erfreulicheres , als sich die Hände schmutzig zu machen und dafür reichlich Obst und Gemüse zu bekommen. Es ist ganz euch überlassen, womit ihr euren Balkon/ Garten bepflanzt und in den Geschäften steht euch eine Auswahl an Pflanzen und Gemüsesorten zur Verfügung. Wenn du es nicht bereits tust ist es gut, einen Teil des Gartens für den Anbau eigener Lebensmittel zu widmen. Wem der Balkon nicht genug Platz bietet, kann schauen ob es einen Kleingarten gibt, in dem ein Grundstück zu vermieten ist.

Mache einen Spaziergang und schaue nach den ersten Blumen

Ein Spaziergang tut gut. Dabei können wir die ersten Anzeichen des kommenden Frühlings durch die ersten Frühlingsblüher erkennen. Die Bäume bekommen nach und nach Knospen und die Vögel fangen mit dem Nestbau an. Achte auf den Frühlingsduft, der in der Luft liegt. Sie erfrischt die Seele und heitert uns auf.

Ein Picknick machen

Etwas Leckeres in einen Vintage Picknick Korb zu packen und sich ein nettes Plätzchen im park oder am Wasser zu suchen, ist eine schöne Aktivität für einen sonnigen und trockenen Frühlingstag. Nutze diese trockenen Tage zwischen den Regentagen und gehe nach draußen, auch wenn es nur eine kurze Zeit ist. Es muss nichts Umfangreiches sein.

Esse saisonal

Saisonales Essen schmeckt großartig und ist nachhaltiger für die Umwelt und besser für die Gesundheit. Das Obst und Gemüse der Saison enthält die Nährstoffe, die du in dieser Zeit brauchst. Die Auswahl von saisonalen Früchten und Gemüse ist vielleicht nicht so groß, wie wir es aus dem Supermarkt kennen aber die Verwendung führt dazu, uns mit neuen Rezepten auseinanderzusetzen. Es kann großen Spaß bereiten.

Frühjahrsputz & Entrümpeln

Das Reinigen und organisieren kann sehr therapeutisch sein. So geht es mir wenigstens. Ich liebe es, im Frühjahr einen Großputz zu veranstalten und Platz zu schaffen indem ich mich von einigen Dingen trenne, die ich nicht mehr benötige. Hier findest du meine 14 Wochen Aufräum Challenge.

Schlender über dein Grundstück

Schnappe dir deine Gummistiefel und mache eine Inspektion im Garten. Schaue dir die Beete an, die aus dem Winterschlaf erwachen und Frühlingsblüher zum Vorschein bringen. Schnappe dir ein Buch und verweile etwas länger draußen, wenn es das Wetter und die Zeit zulässt.

Backe Brot

Es macht mir großen Spaß Brot zu backen. Und ich kann sagen, dass es besser schmeckt als gekauftes Brot. Es dauert zwar eine Weile, bis aus ein paar Zutaten und mit etwas Handarbeit ein fertiges Brotlaib entstanden ist. Aber die Mühe lohnt sich und wenn man erst mal den Dreh raus hat, geht es eigentlich ziemlich schnell und einfach. Dies ist mein Lieblingsrezept für ein einfaches Landbrot.

Frühlingsblumen im Haus

Es ist schön, wenn draußen die Natur erblüht. Dann habe ich das verlangen auch die Natur ins Haus zu holen. Das mache ich mit ein paar Blumen oder Sträuchern, die ich mir auf dem Wochenmarkt besorge. Es ist entspannend die einzelnen Blumen hübsch in einer Vase zu arrangieren und ich erfreue mich an ihren Anblick.

Frühlingsblüher

Bettwäsche und Bettdecke wechseln

Der Wechsel von der warmen Bettdecke und der wärmenden Bettwäsche auf eine luftigere und leichtere ist wie eine Runderneuerung und es fühlt sich einfach herrlich an, wenn das Schwere des Winters unser Haus verlässt und die Leichtigkeit Einzug hält.

Ich wünsche mir, dass du die Zeit findest, alles etwas langsamer und bewusster anzugehen und tust, was deiner Seele Leben bringt in dieser Jahreszeit.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.