Zum Inhalt springen

Natürlich Schön: DIY Deodorant

Natürliches Deodorant

Wie du dir ein natürliches Deodorant ganz einfach selber machst und warum du wechseln solltest erzähle ich dir heute in diesem Post.

Früher habe ich nie darüber nachgedacht, was ich alles auf meinen Körper schmiere. Vor etwa einem Jahr habe ich begonnen, mich auf natürliche Schönheitsprodukte zu konzentrieren. Unsere Haut ist unser größtes Organ, und was wir auf die Haut auftragen, fließt direkt in unsere Blutbahn. Also machte ich mich auf die Suche nach saubereren Schönheitsprodukten und begann mit Deo. Meine Suche begann letzten Juli, einem sehr heißen und schweißtreibenden Monat.

Ich habe nach Rezepten gesucht und beschlossen sie auszuprobieren. Irgendwie haben die nicht so richtig funktioniert und Kokosöl fühlte sich unter meinen Achseln nicht so angenehm an.

Ich weiß, dass die Verwendung von natürlichem Deodorant bei vielen nicht so cool ankommt und ihr skeptisch seid, ob es tatsächlich funktioniert. Als ehemalige verschwitzte und manchmal stinkende Person bin ich hier, um zu sagen, dass dies der Fall ist. Deo war ja groß in den Schlagzeilen und sicherlich hat jeder davon gehört, dass normales Deodorant / Antitranspirant nicht gerade großartig ist, aber erst als ich anfing, meine eigenen Forschungen durchzuführen, wurde mir klar, wie viele giftige Chemikalien enthalten enthalten sind.

Warum sollte ich zu einem natürlichen Deo wechseln (ist normal wirklich so schlecht)?

Es gibt zwei Zutaten, die Sie nicht in einem Deodorant befinden sollten, Aluminium und Parabene. Aluminium wurde mit Alzheimer und Brustkrebs in Verbindung gebracht. Darüber hinaus stört Aluminium den natürlichen Schweißprozess Ihres Körpers. Wir sollen schwitzen. Auf diese Weise wird unser Körper von Giftstoffen befreit und reguliert die Temperatur. Parabene stören auch deine Hormone und wurden mit Brustkrebs in Verbindung gebracht.

Ich habe natürliches Deodorant ausprobiert und war so verschwitzt!


Ich habe ein paar natürliche Deodorants ausprobiert und keines davon hat funktioniert. Es hat eine Weile gedauert, bis ein natürliches Deo effektiv für mich funktioniert hat, aber meine Achselhöhlen haben sich auch erst nach ein paar Monaten entgiftet. Ich empfehle dies sofort und regelmäßig zu tun, da es eine großartige Möglichkeit ist, deinen Körper von Toxinen zu befreien. Das heißt, wenn du schwitzt, stößt dein Körper Giftstoffe aus und du möchtest deinen Körper nicht daran hindern, dies zu tun.

Interessanterweise habe ich, seit ich auf natürliches Deodorant umgestiegen bin, festgestellt, dass ich im Allgemeinen weniger schwitze. An manchen Tagen habe ich vergessen, überhaupt Deodorant aufzutragen, und es war völlig in Ordnung. Ich bin Jemand, der von Natur aus nicht viel schwitzt und habe in der Vergangenheit herkömmliches Deodorant benutzt. Wenn du aufhörst, normales Deodorant / Antitranspirant zu verwenden, befreist du im Grunde genommen die Schweißdrüsen, die so lange verstopft waren, dass du möglicherweise anfänglich mehr schwitzt.

Werde ich stinken?

Es gibt einige Faktoren, die deinen Körpergeruch beeinflussen. Deodorant maskiert den Geruch, der entsteht, wenn sich Schweiß mit Bakterien vermischt. Ob du es glaubst oder nicht, Dein reguläres Deodorant kann den Körpergeruch tatsächlich verschlimmern, da es das bakterielle Mikrobiom in Ihren Achselhöhlen verändert. Essen verarbeitete / frittierte Lebensmittel und Stress spielen auch eine Rolle bei deinem Geruch. Natürliches Deo wirkt durch die Kombination von Inhaltsstoffen.

Ich habe versucht, natürliches Deodorant zu benutzen und ich habe einen Ausschlag bekommen.

Dies kann mehrere Gründe haben. Wenn du regelmäßig Deodorant verwendet hast, musst du wahrscheinlich deine Achselhöhlen entgiften. Manche Menschen reagieren auch empfindlich auf Backpulver. Manche natürliche Deos haben eine Formel, die für empfindliche Haut geeignet und Backpulver frei ist. Wenn du dir die Achseln rasierst, versuche, dich am Abend zu rasieren, damit du nicht gleich danach Deodorant auftragen musst und deine Achseln sich erholen können.

So entgiftest du deine Achselhöhlen

Das Entgiften ist so einfach, dass ich nur wünschte, ich hätte es früher getan. Das versuche ich alle paar Monate. Sie benötigen Bentonit-Ton (ich mag diesen). Mischen Sie gleiche Teile Ton mit Wasser, bis eine Paste entsteht (nicht zu dick, da dies sonst schwierig zu verarbeiten ist). Verwende einen Pinsel (ich benutze nur einen alten Make-up-Pinsel), um die Mischung auf deine Achselhöhlen aufzutragen. 10-15 Minuten einwirken lassen und mit einem Waschlappen abwischen. Möglicherweise spürst du ein prickelndes / kühles Gefühl. Ich habe einige Achselhöhlen-Entgiftungsrezepte mit Apfelessig gesehen, zöger nicht, auch ein wenig davon hinzuzufügen.

Ich empfehle es auszuprobieren. Wenn du es versuchst, lasse mich wissen, wie es dir dabei geht, und übe dich ein wenig in geduld. Für mich hat sich der Wechsel zu 100% gelohnt.

DIY Natürliches Deodorant

Nun habe ich ein Rezept für euch. Hier habe ich es gefunden. Ihr könnt so euer eigenes Deo ausprobieren.

Du brauchst dafür:

  • 100 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Ätherisches Öl nach Wahl

So wird es gemacht:

  • Koche das Wasser mit der Speisestärke, bis sie sich auflöst und eine cremige Konsistenz hat. Abkühlen lassen und dann das Backpulver und das Ätherische Öl dazu geben. Ich habe die Masse in einen alten Deoroller Behälter abgefüllt.
Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
Facebook
Pinterest
Pinterest

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: