How to: Wie man einen Waschlappen häkelt

Sharing is caring!

In diesem Post erfährst du, wie man mit nur einem Knäul Wolle, wunderschöne Waschlappen ganz einfach selber häkelt.

Waschlappen selber machen

Hallo meine Lieben, wie ist es euch in der letzten Woche ergangen? Ich hoffe, ihr seid alle putzmunter. Zur Zeit ist es hier etwas ruhiger und irgendwie komme ich nicht so voran, wie ich es gerne hätte.

Dennoch kommen hier immer mehr wundervolle Frauen zusammen und folgen meinem Blog. Darüber freue ich mich riesig und ich heiße euch hier herzlich Willkommen. Es bestärkt mich, hier auf meinem Blog weiter etwas für euch zu posten.

Mich würde interessieren, an welche Blogposts ihr interessiert seid. Lasst mich hier gerne wissen. Vielleicht habt ihr ja auch Nähprojekte im Kopf, für die ihr einen Post wünscht. Zur Zeit arbeite ich auch noch am Schnittmuster für die Beuteltasche und einen Quilt habe ich auch bereits fast fertig gestellt und diesen möchte ich euch auch bald zeigen.

Heute möchte ich aber ein neues Häkelprojekt vorstellen. Und zwar ein paar selbst gehäkelte Waschlappen/ Spültücher.

Die Waschlappen sind ruckzuck gehäkelt und das Muster finde ich sehr schön. Ich hatte diese gehäkelten Tücher in Regenbogenfarben ja bereits hier gepostet.

Nun gibt es dazu die passende Anleitung gratis.

Wenn dir meine kostenlosen Schnittmuster gefallen, ist eine Spende immer toll!
(Fühle dich aber nicht verpflichtet)

Waschlappen häkeln

Gehäkelte Waschlappen

Du brauchst dafür:

  • Baumwollgarn (Ich habe dieses verwendet)
  • Häkelnadel Stärke 3,5
  • Schere
  • Stopfnadel

So wird es gemacht:

  1. Zuerst schlägst du 40 Luftmaschen an.
  2. Dann häkelst du eine Wendeluftmasche und wendest dein Projekt.
  3. Nun wird in jede folgende Masche ein halbes Stäbchen gehäkelt. Am Ende wieder eine Wendeluftmasche häkeln und das Häkelprojekt wenden.
  4. Nun wird auch diese Reihe wieder mit halben Stäbchen gehäkelt. Dazu stichst du deine Häkelnadel in die erste folgende Masche, aber nur in die hintere Schlaufe und häkelst dein halbes Stäbchen hinein. So entsteht das Muster auf dem Waschlappen.
  5. Das wiederholst du solange Reihe für Reihe, bis du ein Quadrat gehäkelt hast.
  6. Du kannst deinen Waschlappen so lassen und den Endfaden abschneiden und mit deiner Stopfnadel vernähen oder ihn mit Stäbchen umhäkeln. Das habe ich bei meinen Waschlappen gemacht. Dazu fängst du in der Ecke mit drei Stäbchen an, damit eine Rundung entsteht und dann häkelst du in die folgenden Randmaschen ein Stäbchen. Und am Ende häkelst du eine Kettmasche, schneidest deinen Endfaden durch, ziehst das Ende fest und vernähst dann deinen Anfangs- und Endfaden mit einer Stopfnadel.
DiY Waschlappen häkeln
Wie man Waschlappen häkelt
How to Waschlappen häkeln Anleitung

Im Folgenden findet ihr die Häkelanleitung jetzt auch auf Youtube. Ich denke so ist es für Anfänger anschaulicher und einfacher zu verstehen. Die Häkelerfahrenen unter euch wissen sicherlich, wie es geht.

Und das war es auch schon wieder von mir.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende ihr Lieben.

mylivesignature-1

LOV IT PIN IT!

Kommentar verfassen