Dahlien

Blumenstrauß

Hallo meine Lieben, heute bin ich auf dem Weg nachhause auf einem Feld angehalten, auf dem man Blumen selber schneiden und kaufen kann. Zuerst kam ich mir ein wenig komisch vor, so da über ein Feld zu stapfen und einfach etwas mitzunehmen, ohne Jemanden dafür zu bezahlen. Es war eine Geldkassette da, in der man dann das Geld reinstecken muss um zu bezahlen. Ein Messer lag sogar in einem kleinen Holzunterstand bereit. Der Preis war lächerlich und schnell hatte einige Blumen in der Hand.Ich dachte mir, das Sträußchen bringt ein bisschen Farbe ins Haus und erfreut vielleicht auch meine Geburtstagsgäste, die ich am Sonntag erwarte. ich hoffe, dass sich die Blumen bis dahin halten.

Ein Blumenstrauß

Zuerst musste ich sie jedoch als Strauß arrangieren. Das ist garnicht so einfach, wenn es auch noch gut aussehen soll. Also noch einmal ein großes Lob an alle Floristen da draußen. Ich bin da eher nicht so begabt, habe die hübschen Blumenstile jedoch in eine Vase bekommen und bin mit dem Ergebnis zufrieden.. Es ist sogar zusätzlich ein kleines Ministräußchen dabei rausgekommen, weil mir leider zwei Stiele umgeknickt sind. Das Sträußchen steht jetzt bei meiner Tochter im Zimmer. Sie hat sich gefreut, als sie ihn heute Mittag nach der Schule entdeckt hat.

Dahlien

Blumen vom Feld

Die Blütenköpfe punkten regelrecht mit einer Farbexplosion. So schön und genau das Richtige, bei diesem tristen Wetter der letzten Tage. Ich kann euch so ein Blumenfeld nur empfehlen. Die Blumen kosten fast nichts und du hast eine riesige Auswahl. Einfach schön. Sinnvoll sind festes Schuhwerk. Ich bin heute mit meinen Canvas Schuhen da lang gestiefelt und es war ziemlich matschig.

Herbstblumen

Musik

Am Nachmittag habe ich mir Musik angemacht und fleißig aufgeräumt. Es wird langsam.

Dahlienstrauß

Und was habt ihr heute Schönes gemacht? Habt ihr auch so ein Blumenfeld in eurer Nähe und schon einmal Blumen dort gepflückt?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.