10 einfache Tipps, hydriert zu bleiben

*Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung und affiliate Links

hydrirt bleiben

Heute zeige ich dir 10 einfache Tipps, hydriert zu bleiben und dabei noch etwas für die Umwelt zu tun.

Die Temperaturen steigen gerade auf Rekordzahlen. Der Sommer ist da, es ist heiß und wir schwitzen, Da ist es wichtig, hydriert zu bleiben. Seit ich anfange, mehr Wasser zu trinken, habe ich festgestellt, dass ich mehr Energie habe, meine Haut reiner ist und ich mich den ganzen Tag über besser fühle. Es gibt einige wirklich einfache Möglichkeiten, um die Flüssigkeitsaufnahme zu vereinfachen.

Eine, die den Abfall verringert, der durch 21 Milliarden Einwegwasserflaschen entsteht, die jedes Jahr alleine in Deutschland gekauft werden. Ja, 21 Milliarden :-O

Die Reduzierung meines ökologischen Abdrucks, liegt mir sehr am Herzen, denn ich sehe die negativen Auswirkungen von der Umweltverschmutzung und dem ganzen Abfall, den wir produzieren. Hier gibt es ein paar Infos dazu. Einfache Lösungen zur Beseitigung unnötiger Abfälle sind daher von Nöten. Hier habe ich bereits darüber geschrieben.

Anfang dieses Jahres habe ich beschlossen, mehr Wasser zu trinken und dabei Plastikmüll zu vermeiden und bin von Plastikflaschen auf Glasflaschen in Kisten umgestiegen. Das war mir dann allerdings zu anstrengend, sie ständig zu schleppen und habe mich daher jetzt für das gute alte Leitungswasser entschieden. Da ich das Wasser aus unserer alten Wasserleitung jedoch nicht so pur trinken mochte, habe ich mich für den ein Wasserfiltersystem von Alb entschieden. Hier könnt ihr mehr über die Jungs und den Filter erfahren.

alb filter

Hier sind 10 einfache Tipps, hydriert zu bleiben und um ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

1. Beginne deinen Tag richtig – ich beginne jeden Tag mit einem großen Glas Wasser und einem Schuss frischem Zitronensaft. Führe einfach eine schnelle Google-Suche durch und du wirst die gesundheitlichen Vorteile sehen. Mit oder ohne Zitrone. Noch bevor ich meinen Kaffee trinke, trinke ich Wasser.

2. Verfeinere dein Wasser – Wasser ist besser, wenn es einfaches Wasser ist. Doch kann der Geschmack irgendwann langweilig werden, vor allem für Kinder. Warum also nicht dein Wasser etwas verfeinern. Ich mag Wasser pur gerne trinken, aber um ein wenig Abwechslung zu bekommen, übergieße ich es ab und zu mit Zitrusfrüchten, Beeren und Kräutern. Einige meiner Lieblingskombinationen sind Orange, Limette und Zitrone. Himbeere und Minze; und Erdbeeren mit Basilikum.

3. Nimm dein Wasser mit – ich werde am ehesten dehydriert, wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin. Ich hasse es, Plastikwasserflaschen zu kaufen, weil sie so verschwenderisch sind. Bringe deine eigene Trinkflasche aus Glas oder Edelstahl mit. So hast du den ganzen Tag über Wasser zur Verfügung. Ich übe mich darin, meine Flasche überall mit hin zu nehmen.

4. Stelle dir Wasser an deinen Arbeitsplatz – Scheint albern, dies sogar zu einer Trinkgewohnheit zu machen, aber es funktioniert wirklich. Der Unterschied zwischen einer Flasche Wasser in deiner Nähe und dem Aufstehen, um Wasser zu holen, erhöht deine Aufnahme drastisch. Wenn ich das Wasser vor mir habe, trinke ich es mit größerer Wahrscheinlichkeit den ganzen Tag weiter.

5. Couch-Regel – Jedes Mal, wenn ich auf der Couch sitze, egal ob ich auf meinem Laptop arbeite oder chille und mir Netflix ansehe, fülle ich ein Glas mit Wasser oder warmes Wasser mit Zitrone.

Schauen wir uns einige kreative Möglichkeiten an, um mehr Wasser zu trinken.

Ich hoffe, diese einfachen Tipps helfen dir dabei, deinem Leben ein wenig mehr Wasser hinzuzufügen! Auch wenn du eine tolle Geschenkidee brauchst, ist eine Trinkflasche aus Glas oder Edelstahl ein fantastisches Geschenk für einen Kollegen.

Es ist wichtig, dass ich eine Routine habe, wenn es darum geht, hydriert zu bleiben. Wasser ist so wichtig für unseren Körper! Es macht über die Hälfte unseres Körpers aus und ist notwendig, damit sie funktionieren! Es wurde gesagt, dass man täglich 8-10 Gläser Wasser trinken sollte – und mehr, wenn man viel trainiert oder schwitzt (siehe: HEISSES WETTER). Ein guter Indikator dafür, ob du genug Wasser trinkst, ist ein Blick in die Toilette. Jep. Es sollte nicht verrückt gelb sein. Wenn du genug Wasser trinkst, wird dein Körper es dir danken. Du wirst dich weniger müde und gestresst fühlen und deine Körpersysteme werden, wie die Verdauung so funktionieren, wie sie sollen.

Einige haben mir erzählt, dass sie niemals Wasser trinken und stattdessen lieber Sportgetränke, Softdrinks und Säfte trinken, um hydratisiert zu bleiben. Ja, diese Dinge enthalten einen bestimmten Prozentsatz an Wasser. Sie enthalten jedoch auch Inhaltsstoffe, die für unseren Körper nicht so gut sind, wie Zucker und Farbstoffe! Es gibt viel bessere Möglichkeiten, an dein Wasser zu kommen – auch wenn du es nicht besonders gerne trinkst.

Kräutertee

Beginne deinen Tag mit einem heißen Kräutertee, um deine Verdauung in Schwung zu bringen. Dein Körper wird es dir danken. Vermeide es, Tee mit raffiniertem Zucker zu süßen. Es ist immer am besten, deinen eigenen Tee zu brauen als fertigen Eistee zu kaufen. Vermeide die in Flaschen abgefüllte Variante, da diese künstliche Konservierungsstoffe enthält. Ich braue jeden Morgen gerne Kräutertee, bevor ich in den Tag starte und ich trinke ihn meistens abends, wenn ich mich für die Nacht zurücklehne. 

Aufgegossenes Wasser

Belebe dein Wasser mit Obst und Gemüse! Aufgossenes Wasser schmeckt gut, sieht gut aus und macht Lust es zu trinken. Jeder könnte etwas mehr Phantasie in seinem Leben gebrauchen. Es gibt so viele Kombinationen und Geschmacksrichtungen, die du haben kannst. Ich mag einen einfachen Zitronenaufguss, aber Ingwerpfirsich ist auch ein Favorit!

Smoothies

Tauschen Sie Ihre Nuss- oder Sojamilch gegen Wasser oder Kokosnusswasser aus, um einen zusätzlichen Wasserschub zu erhalten! Wenn Sie das cremige Smoothie-Gefühl vermissen, fügen Sie Avocado oder gefrorene Bananen hinzu! Nussbutter eignen sich auch hervorragend, um es zu verdicken. Denken Sie an ganze Lebensmittel!  

Wassertracker oder Timer einstellen

Bleibe motiviert, indem du deine Wasseraufnahme verfolgst. Du kannst dies in deinem Planer tun oder zählen, wie oft du deine Wasserflasche füllst. Wenn du immer wieder vergessen hast zu trinken, stelle dir einen Timer ein, um dich selbst daran zu erinnern!  

Trage eine Wasserflasche

Apropos Wasserflaschen, behalte eine bei dir! Wenn dich hübsche Wasserflaschen motivieren, dann hole dir auf jeden Fall eine hübsche (die Glasflaschen gefallen mir am besten). Wenn du jedoch immer eine nachfüllbare Wasserflasche dabei hast, wirst du daran erinnert, etwas zu trinken! Versuche einfach, nicht in die Falle zu tappen, Wasserflaschen zu kaufen, die du nie benutzt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.